IHK-ibi-Handelsstudie 2017 – Händlerumfrage gestartet

07.07.2017
Die Digitalisierung stellt gegenwärtig sowohl eine Chance als auch eine Herausforderung für den Einzelhandel dar. Zu diesem Zweck führt ibi research, ein Forschungsinstitut an der Universität Regensburg, zusammen mit zahlreichen Industrie- und Handelskammern (IHKn) und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) eine Händlerbefragung durch.

 

Das Ziel dieser Umfrage ist es, herauszufinden, wie der Einzelhandel mit dem Thema Digitalisierung umgeht. Vieles ist in diesem Zusammenhang noch unklar, insbesondere wie sich der Umfang der Digitalisierung in den nächsten Jahren ändern wird und ob dies den Einzelhandel zunehmend unter Druck setzen wird oder eher neue Möglichkeiten bietet. Um diese Fragen beantworten zu können, werden Händler um ihre Teilnahme an dieser Studie gebeten. Die Ergebnisse der Umfrage werden anschließend in Form einer kostenlosen Studie veröffentlicht.

 

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 15 Minuten. Die Aussagen werden vertraulich behandelt und anonymisiert.
 
Der ausgefüllte Fragebogen ist bis 28. Juli 2017 per Fax an folgende Nummer 0941 9431888, per E-Mail an handelsstudie2017@ibi.de oder postalisch an ibi research, Dr. Georg Wittmann, Galgenbergstraße 25 in 93053 Regensburg zu senden.

 

Unter www.ibi.de/Handelsstudie2017 können die Fragen auch online beantwortet werden.

 

Für Fragen stehen Carmen Listl (E-Mail: carmen.listl@ibi.de, Telefon 0941-943-1920) oder Dr. Georg Wittmann (E-Mail: georg.wittmann@ibi.de, Telefon 0941 9431891) gern als Ansprechpersonen zur Verfügung.