Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Link verschicken   Drucken
 

Falkensee - Markterkundung zur Betreibung eines Hallenbades

16.08.2018

In der Stadt Falkensee wird seit vielen Jahren über den Bau eines Hallenbades diskutiert. 2016 wurde durch ein Planungsunternehmen zunächst eine Konzeptstudie erarbeitet, in der Standorte und Funktionen für ein Hallenbad in Falkensee untersucht wurden. Ein weiteres Planungsbüro hat seit 2017 auf dieser Grundlage die Planungen für ein konkretes Hallenbad übernommen. Das Hallenbad soll neben einem Schwimmerbecken mit 3-m-Sprunganlage, einem Nichtschwimmerbecken und einem Kleinkinderbereich auch eine Sauna und voraussichtlich eine Kegelbahn enthalten. Eine zentral gelegene Bistroeinheit soll die Versorgung der Funktionsbereiche und des Foyers übernehmen.

 

Neben dem noch ausstehenden Beschluss der Stadtverordnetenversammlung, den vorliegenden Planungsentwurf umzusetzen, ist auch noch nicht entschieden worden, wie ein zukünftiges Hallenbad betrieben werden soll. Grundsätzlich könnte die Stadt die Betreibung in Eigenregie durchführen, ein stadteigenes Unternehmen mit der Betreibung beauftragen oder die Betreibung an ein privates Unternehmen vergeben. Die Prüfung der Vergabe an ein privates Unternehmen wurde beispielsweise durch Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung Falkensee angeregt. Da insbesondere unklar ist, ob im Rahmen einer Vergabe der Betreibung auch eine wünschenswerte Deckelung des Zuschusses durch die Stadt erreichbar ist, hat sich die Stadtverwaltung dazu entschieden, zunächst eine Markterkundung durchzuführen. Das damit verbundene Interessenbekundungsverfahren wurde letzte Woche gestartet.

 

In Markterkundungsverfahren soll privaten Akteuren die Möglichkeit der Darlegung gegeben werden, inwieweit sie öffentlichen Zwecken dienende wirtschaftliche Tätigkeiten ebenso gut oder besser als die öffentliche Hand erbringen können. Hierbei soll geprüft werden, inwiefern und mit welcher Qualität und zu welchen Konditionen der Betrieb des Hallenbades auch von privaten Akteuren erbracht werden kann.

 

Interessierte Betreiber werden gebeten, ihr Interesse an der Betriebsführung eines Hallenbades in der Stadt Falkensee bis zum 7. September 2018 zu bekunden.

 

Die Bekanntmachung zum Interessenbekundungsverfahren und weitere Details sind auf dem Vergabemarktplatz des Landes Brandenburg unter diesem Link zu finden.