Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mobilitätskonzept

Verkehrliche Grundlagen, zukünftige Herausforderungen und umweltverträgliche Lösungsansätze im Raum Spandau – Osthavelland – Potsdam mit dem Ziel der Stärkung umweltverträglicher Verkehre sowie der Reduzierung von CO2-Emissionen

Projekt ‚Mobilitätskonzept Osthavelland‘ abgeschlossen

Am 23.08.2022 wurden die Ergebnisse des Projektes ‚Verkehrliche Grundlagen, zukünftige Herausforderungen und umweltverträgliche Lösungsansätze im Raum Spandau – Osthavelland – Potsdam mit dem Ziel der Stärkung umweltverträglicher Verkehre sowie der Reduzierung von CO2-Emissionen‘ – Arbeitstitel ‚Mobilitätskonzept Osthavelland‘ dem Ausschuss für Regionalentwicklung / Wirtschaftsförderung / Kultur / Sport / Tourismus / Bauen des Kreistags Landkreis Havelland vorgestellt.

 

Die Projektbearbeitung erfolgte seit April 2021 durch die beiden Potsdamer Unternehmen WAGENER & HERBST Management Consultants GmbH (W&H) und IPG Infrastruktur- und Projektentwicklungsgesellschaft mbH im Auftrag der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft (KAG) Wirtschaftsregion Osthavelland.

 

Folgende Dateien stehen zum Download zur Verfügung (Rechtsklick, Link speichern unter):

 

OHVL-Mobilitätskonzept (pdf,15 MB)

OHVL-Mobilitätskonzept Anhang 8 (DIN A3, pdf, 45 KB)

Präsentation vor dem Ausschuss für Regionalentwicklung vom 23.08.2022 (pdf, 4,5 MB)

 

Für Rückfragen steht der Projektleiter Wulfram Overmann, Senior Consultant W&H, unter w.overmann[at]wagener-herbst.com bzw. das Referat Wirtschaftsförderung unter wirtschaft[at]havelland.de zur Verfügung.

 

Dieses Projekt wurde vom Land Brandenburg entsprechend der Richtlinie des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung zur Senkung des CO2-Ausstoßes im Verkehr (Rili Mobilität) gefördert.